FC Herne 1957 e.V - Postfach 10 12 04, 44602 Herne * Sportplatz: Stadtgarten II - Am Stadtgarten / Schaeferstr. * Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

F1 - Jugend

Team F1 Training:  
Dienstag: 17:00 - 18:30
Donnerstag: 17:00 - 18:30
   
Trainer:  
David Czeslik  
   
   

15 Nov 2015, 08:45
Zuletzt aktualisiert am 17 Nov 2015, 06:46
Testkick beim SV Bochum-Vöde mit 3:4 verloren….

Zu einem Testspiel in Bochum hat der SV Bochum-Vöde geladen. Das Trainer-Team der 57er (F1) nahm die Einladung, an diesem spielfreien Wochenende, gerne an und reiste in fast voller Stärke an den Gersteinring.

Nach dem grandiosen Heimsieg gegen DSC Wanne dachte wohl der ein oder andere Spieler, dass man jetzt unbesiegbar wäre und somit wurde das Spiel zu einem echten Härtetest.

Es wurden einige Änderungen in der Startelf vorgenommen, um Spielern, die in den letzten Spielen weniger Einsatzzeiten bekommen haben, die Möglichkeit zu geben Spielpraxis zu sammeln.

So kamen auch unsere neuen Kicker, Jayden und Alexander zu ihrem ersten Einsatz im Trikot des FC Herne 57.  Die Beiden fügten sich gut ins Team ein und sie hatten sichtlich Spaß daran endlich in einem richtigen Spiel ihr Können zu zeigen. Florian, der sonst das Tor der F1 hütet durfte in der ersten Halbzeit im Sturm neben Jayden ran und zeigte dort vollen Einsatz. Der, wie gewohnt, zweikampfstarke Tobi machte einen guten Job auf der Position hinter den Spitzen und Garbiel durfte zeigen, dass er auch im Defensiven Mittelfeld seine Stärken hat. Levi der neben Alexander in der Verteidigung stand hatte einen laufstarken Gegenspieler, den er fast immer gut im Griff hatte. Die weiten Abschläge von Erik, der in der ersten Halbzeit in Tor stand, sorgen oft für Gefahr vor dem gegnerischen Tor, blieben aber unbelohnt.

Somit lagen die Kraken zur Halbzeit, nach einer Ecke und einem schön vorgetragenen Spielzug der Bochumer mit 2:0 zurück.

Nach der Halbzeitpause durften dann Sait, Eren, Canyar und Timo ran. Eren der für Levi in der Verteidigung zum Einsatz kam, übernahm dessen Job mit gleicher Güte und stand meist sattelfest in der Defensive der Kraken. Die neu formierte Offensive der 57er rollte einen Angriff auf das gegnerische Tor nach dem Anderen. Canyar belohnte die Kraken, nach einem tollen Zusammenspiel mit Sait, mit dem Anschlusstreffer zum 2:1.  Eine Unachtsamkeit in der Defensive nutzen die Gastgeber vom Gersteinring zum 3:1. Der Pfosten und ein sehr gut aufgelegter Torwart der Vöder verhinderten vorerst die Tore unserer Jungs. Das Tor zum 3:2 wurde dann wieder clever von Sait vorbereitet und Timo netzte mit einem schönen Schuss ein. Ein weiterer Eckball, bei dem nur die Jungs der Heimmannschaft hellwach waren, sorgte dann für die kleine Vorendscheidung. Doch trotz des 4:2 rannten unsere Jungs mit allen Mitteln gegen die Niederlage an, kam allerdings nur noch zum 4:3 durch Canyar. Schön gekämpft Jungs.

Im Großen und Ganzen war es ein gutes Testspiel welches fair und freundschaftlich bestritten wurde. Wir bedanken uns beim SV Bochum-Vöde für die Gastfreundschaft, kommen gern wieder und Ihr seid selbstverständlich auch in der Kraken-Arena herzlich Willkommen.

fussball.de

orRegister
CLOSE

 

Dr. Rasche auf FC herne 57

Hornbach