FC Herne 1957 e.V - Postfach 10 12 04, 44602 Herne * Sportplatz: Stadtgarten II - Am Stadtgarten / Schaeferstr. * Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

F1 - Jugend

Team F1 Training:  
Dienstag: 17:00 - 18:30
Donnerstag: 17:00 - 18:30
   
Trainer:  
David Czeslik  
   
   

09 Nov 2015, 09:18
Zuletzt aktualisiert am 17 Nov 2015, 06:41
Sensationell…….

…ja genau das ist das richtige Wort für die Leistung der Jungs aus der F1, die ein richtig tolles Spiel gegen den DSC Wanne Eickel hingelegt haben. Aber zu den Einzelheiten:

Die Vorzeichen für das Spiel standen auf Niederlage, da der DSC über eine bärenstarke Truppe verfügt, die letzten Spiele in der Liga dominierten und die Ergebnisse meist im zweistelligen Bereich landeten. Die letzten Spiele gegen DSC wurden mit 14:1 und 21:0 auch haushoch verloren.

Aber es sollte alles anders kommen.

Die Kraken waren zum Anstoß schon hellwach und nach wenigen Minuten stand es durch ein Tor von Canyar, der den Ball clever in die untere rechte Ecke einschob 1:0. Die Wanner waren sichtlich geschockt und wussten jetzt, dass sie mehr zeigen mussten um in der Kraken-Arena bestehen zu können. Sie übernahmen nunmehr die Kontrolle in dem Spiel und nach einigen schönen Spielzügen stand es 1:3 aus Sicht unserer F1.

Das Trainer-Team reagierte und stellte die Abwehr um, dies gab mehr Sicherheit. Lennart, Gabriel und Tobi ließen kaum noch Chancen des Gegners zu und wenn die in grün gekleideten Wanner mal durchkamen war Florian stets zur Stelle.

Sait, der hinter den Spitzen ein bomben Spiel machte und gefühlt keinen Zweikampf verlor, wühlte sich das ein oder andere Mal toll durch die gegnerischen Reihen und so war es nur eine Frage der Zeit,  wann der Anschlusstreffer fallen würde. Canyar war es dann der das 2:3 erzielte und nur kurze Zeit später war es Sait selbst der sich für seine tolle Leistung mit dem Treffer zum verdienten 3:3 Ausgleich belohnte.

Halbzeit….Durchatmen….Motivieren.

Alle in der Halbzeitansprache anwesenden Personen wussten: „Heute geht hier was!“

Kritikpunkte wurden angesprochen und Gutes gelobt. Wir wussten alle, dass der DSC mit viel Wut im Bauch nach vorne spielen würde.

Nach der Ansprache gab es im Vereinsheim eine Explosion. Florian brülle: „Was sind wir?“ und es kam so laut wie nie zuvor „Ein Team!“ von der gesamten Mannschaft zurück. „Was wollen wir?“…“GEWINNEN!!!!“ und da war dem Trainer-Team klar….verlieren werden wir hier heute nicht!

Jeder Ball wurde hart umkämpf und nicht verloren gegeben. Erik, der in der zweiten Halbzeit im Tor stand vereitelte drei, vier Möglichkeiten der Wanner. Die Verzweiflung war den Jungs aus Eickel anzumerken und ein perfekt vorgetragener Konter der Kraken brachte dann den Führungstreffer. Timo bekam den Ball in den Lauf gespielt und rannte frei auf den Torhüter zu. Die Eltern am Spielfeldrand brüllten: „Schiiiieeessss!“, aber Timo spielte mit Köpfchen und legte sich den Ball gekonnt an dem herauseilenden Torwart vorbei und schob, zur viel umjubelten Führung zum 4:3, ein.  

Im weiteren Spielverlauf stand die Abwehr dann mit Levi und Eren sattelfest und die beiden ließen ihren Gegenspielern kaum Luft zu Atmen. Canyar war es dann der mit seinem dritten Treffer die Kraken mit dem 5:3 weiter auf die Siegerstraße schoss. Der DSC kam in der Nachspielzeit noch zum Anschlusstreffer. Dies reichte aber nicht um den Sieg zu gefährden.

Der Teamgeist hat heute gewonnen, denn selbst die noch nicht spielberechtigen Spieler Alexander und Jayden waren anwesend um die Jungs zu unterstützten. So muss es sein Jungs…..SENSATIONELL!

Wir sind Stolz auf Euch!!!

fussball.de

orRegister
CLOSE

 

Dr. Rasche auf FC herne 57

Hornbach