FC Herne 1957 e.V - Postfach 10 12 04, 44602 Herne * Sportplatz: Stadtgarten II - Am Stadtgarten / Schaeferstr. * Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

E2 - Jugend

Team E2 Training:  
Montag: 17:00 - 18:30
Donnerstag: 17:00 - 18:30
   
Trainer:  
Andre Wiecorek  
Sascha Skrodzki  
Sabedin Mehmeti  

07 Nov 2015, 19:51
Zuletzt aktualisiert am 08 Nov 2015, 01:23
Spielbericht Sportfr. Wanne II gegen FC HERNE 57 U10

Datum 07.11.2015   Anstoss 12:15 Uhr
Ergebnis 0:3 (0:2)

Wir schreiben den 07.11.2015, in Worten Siebter November, und das Wetter spielte wieder mit. Mit knapp 18 Grad und unter bewölktem Himmel, optimale Bedingungen.
Zusätzlich war diesmal ein Schiedsrichter angesetzt. Aber, wie immer bei einem Spiel mit 57er Beteiligung, blieb der Unparteiische dem Sportplatz fern.
Wirklich sehr auffällig, da besteht Handlungsbedarf!!!!

Nun zum Spiel.
Die bisherigen Duelle gegen die Sportfreunde waren immer heiß umkämpft. Die letzte Partie endete deutlich mit 5:2 (damals noch auf matschigem "Rotem Rasen") für die Sportfreunde.

Der "Rote Rasen" wurde in den letzten Sommerferien gegen einen moderneren Grünen Kunstrasen ausgetauscht. Daumen hoch an die Sportfreunde Wanne, ein echt guter Kunstrasenplatz!
Die letzten Trainingseinheiten der 57er waren sehr intensiv und das konnte man heute klar erkennen. Von Beginn an nahmen die 57er das Heft in die Hand. Mit Kampfgeist und Spielwitz überraschte man den Gegner aus Wanne.
Es dauerte lediglich bis zur 4.min, ehe der Ball zum ersten mal im Netz der Sportfreunde zappelte. Jiyan erkämpft sich den Ball im rechten Mittelfeld, leitet weiter zu Tizi der sich in der Mitte freigelaufen hatte. Tizi spielt raus auf die linke Außenbahn zu Lio. Lio mit einem konfusem Doppelhaken der die gegnerische Verteidigung alt aussehen ließ und anschließend ins lange Eck verwandelte. Frühe verdiente Führung für die Kraken.
Bis zur 11.min spielten sich die 57er einige Chancen heraus. Die Sportfreunde kamen lediglich mit Standardsituationen gefährlich vor das Tor der 57er. Jedoch konnten diese von unseren Verteidigern Jules und Archu sowie dem Krakenkeeper Finn, souverän geklärt werden.
In der 11.min klingelte es zum zweiten Mal im Tor der Sportfreunde. Wieder wurde der Ball im Mittelfeld erobert und im schnellem Direktpassspiel mit Lio und Tizi, weitergeleitet auf den Flügelflitzer Abi. Wie im Training der letzten Woche wurden die Bälle ein ums andere Mal sehr scharf vor das Tor der Sportfreunde gelangt. Doch in der 11.min sollte eine, wie TeamChef Andre vermutet, "verunglückte Flanke" den Weg direkt und unhaltbar in den Rechten Winkel flattern. Wenn das so geplant war, ein sehenswerter Schuss aus enorm Spitzem Winkel und sehr großer Distanz. Wenn es eine Flanke werden sollte ...... egal Hauptsache drin!

Die Sportfreunde versuchten es weiterhin, mit dem aus dem englischen Fußball bekanntem "Kick an Rush" worauf sich unsere Verteidigung sehr schnell und sicher einspielte.
In der Folge der verdienten Führung wechselte Coach Sabi, er brachte für den offensiven Tizi den defensiveren Steven, um aus einer kompakteren Verteidigung zu agieren.
Ein durchkommen für die Sportfreunde war nun noch schwieriger. Auf die körperbetonte, jedoch im großen und ganzem Faire Spielweise der Sportfreunde, stellten sich die Kraken diesmal früh ein und hielten sehr ordentlich dagegen.
Lio wurde des öfteren sehr hart gestoppt. Die anschließenden Freistöße konnten aber nicht verwertet werden.
Somit ging es mit einer 2:0 Führung in die Halbzeit.

In der Halbzeit besprach das Team mit den Coaches Sabi und Sascha die Taktik für die zweite Hälfte. TeamChef Andre ging in den kurzen Dialog mit "mitgereisten" Eltern/Fans und forderte mehr stimmgewalt für die zweite Hälfte, da die Kraken nun auf die "Auswärtskurve" spielte, lief die Unterstützung von den Rängen fast von alleine. Auf einen Kommentar der Eltern (O-Ton " der Gegner ist gut, wir haben Angst das es noch Gegentore gibt") antwortete der TeamChef selbstsicher wie nie " Bei uns geht heute kein Ball in die Kiste" und er sollte Recht behalten.

Die zweite Hälfte begann fast wie die erste. Die Kraken spielbestimmend, der Gegner versuchte es aber diesmal nicht nur mit Distanzschüssen, sie spielten sich 2-3 kleinere Torchancen heraus die allesamt clever geklärt werden konnten. In der 35. min wurde nach einer Zuckerflanke von Abi, Lio wiedermal sehr hart gestoppt. Anschließend gönnten die Coaches Sabi und Sascha dem Knipser eine verdiente Pause. Tizi und Muharrem kamen nun in die Partie.
Für Muharrem war es der erste Pflichtspieleinsatz in der neuen U10. In den den letzten Trainingseinheiten erspielte er sich den Platz im Kader. Für seinen ersten Pflichteinsatz ein ordentliches Spiel.

Durch die Auswechslungen kam noch mehr Ballsicherheit ins Spiel der Kraken. Diese Ballsicherheit brachte dem Gegner zum Rande der Verzweiflung. Diese Verzweiflung machte sich dann durch ein rüdes Foul (welches nur dem Spieler galt) bemerkbar. Dem TeamChef platzte daraufhin der Kragen und musste vom Sportfreunde Coach und Coach Sabi darauf aufmerksam gemacht werden das es sich immer noch um Kinder handelt. Der reumütige TeamChef entschuldigte sich sofort beim gegnerischen Spieler, Coach und dem Schiedsrichter. Nach dieser Aktion beließ es der TeamChef darauf, sich Notizen für den Spielbericht zu machen.

Weiter zum Spiel.
Merle kam auch noch zum Zug. Die Spielerin die zur Kreisauswahl der Mädels gehört, fügte sich sehr gut in die Partie ein. Erledigte Ihre Aufgaben souverän . Eine weitere Alternative im breiten Kader der Kraken. Wir schreiben die 48.min ....
Ein Abstoss von Finn landet im rechten Mittelfeld bei Merle. Eine Körpertäuschung und weiter zu Abi. Der legt ab auf Tizi. Aus knapp 17 m fackelte Tizi nicht lange und schoss in den Rechten Winkel der Sportfreunde. Das war die Entscheidung.

Ein hart umkämpfter verdienter Sieg mit taktischer Meisterleleistung der Coaches Sascha und Sabi, die von der Mannschaft, in allen Teilen umgesetzt worden ist.
Bis zum nächsten Pflichtspiel sind es noch drei Wochen. Der Gegner - Wanne 11 III die noch ungeschlagen in der Liga sind.

Am 21.11. Testspiel gegen SV Höntrop III
Heute ein etwas ausführlicher Bericht. Nach dieser Leistung heute aber notwendig.

Glück Auf
Noch ein schönes Derby Wochenende!!!!

fussball.de

orRegister
CLOSE

 

Dr. Rasche auf FC herne 57

Hornbach